Wienerillo - Wiener Lager - 5 l

 

  • Malz: Wiener, Pilsner, Münchner, Dunkles Karamellmalz, Aromamalz
  • Hopfen: Amarillo, Diamant (Hallertau, Deutschland), Simcoe (Washington State, USA)
  • Hefe: WLP833 German Bock Lager
  • Farbe: Bernstein (17 EBC)
  • Bitterkeit: 22 IBU**
  • Stammwürze: 11,5 %
  • Alkoholgehalt: 4,6 % Vol.

 

5 l Einweg Keg mit professionellem CO2-Zapfsystem im Deckel - 14 Tage frisch nach Anstich

 

Erinnerst Du dich noch an die Zeit, als Oktoberfestbiere tief bernsteinfarben und malzig waren, mit einer milden aber perfekt balancierten Hopfennote? Nein? Ich auch nicht. Ist aber auch verdammt lange her! Anfang der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts, um genau zu sein.

 

Das Wiener Lager war sozusagen der weniger starke Vorgänger des urtümlichen Oktoberfestbiers. Es wurde 1841 von Anton Dreher erfunden, der Stil geriet aber vor ungefähr 100 Jahren in Vergessenheit, zumindest in Europa... Denn vorher, 1861 besetzte Napoleon III. Mexiko. Nicht viel später wurde Maximilian I. vom österreichischen Königshaus sogar zum Kaiser von Mexiko ausgerufen (kein Scheiß!) und mit ihm kam der Wiener Lager Bierstil in das mittelamerikanische Land. Er ist dort bis heute sehr beliebt, wurde aber weich gewaschen und fristet ein Exil-Dasein.

 

Das Wienerillo bringt das Wiener Lager in einer dezenten Neuinterpretation zurück, mit all seiner bernsteinfarbenen Malzigkeit und milder Hopfung. Das Wiener Malz gibt dem Bier eine leichte Bisquitnote, dabei wirkt es aber nicht schwer. Für das ultra-weiche würzige Aroma ist vor allem die neue Hopfensorte "Diamant" verantwortlich. Der "Amarillo" Hopfen aus der Hallertau bringt etwas Orange ins Bukett und macht das Bier umso erfrischender und einen Tacken moderner. Dazu kommt noch eine kleine Gabe "Simcoe" Hopfen, der bekannt ist für seine dezenten Kiefernadelaromen.

 

Eine sehr späte Aromahopfung während des Würzekochens und Kalthopfung (4 g/l) bringen viel Geschmack, ohne die Bitterkeit merklich zu steigern.

 

Es ist ein Bier für alle, die etwas weniger Herbes bevorzugen, dabei aber nicht auf vollen Geschmack verzichten wollen.

 

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe

**IBU Vergleich: Weizen 15, Pils 30-35, IPA 50+

 
Ab Ende September verfügbar

 

Mehr Infos zu den Fässchen unter Zapfsysteme

 

22,90 €

4,58 € / L
  • leider ausverkauft